Das Vereinsheim

Vereinsheim 3.0 im K-Haus

Der Entschluss

Bereits Ende 2020 wurde uns bewusst, dass wir in unserem Vereinsheim in der Wörthstraße nicht dauerhaft das Optimum an Möglichkeiten rausholen können. Trotz vieler Räume und zwei Kegelbahnen gab es doch Nachteile in der Location die wir auf Dauer lösen wollten.

So begann hinter den Kulissen die Suche nach einem neuen Ort an dem wir unsere Leidenschaft nicht nur ausleben sondern auch bestmöglich und in angemessener Größe unseren Besuchern präsentieren können.

Der Startschuss

Gemeinsam mit der Stadt Herne, der Wirtschaftsförderungsgesellschafft Herne.Business und dem Eigentümer des ehemaligen Karstadt-Gebäudes in Herne-Wanne entschlossen sich der Verein Pionierarbeit zu leisten und das Gebäude zu beleben, bis dort in der Zukunft das „Urban Arts Center Ruhr“ entstehen soll.

Mehr Platz, eine angenehmere Deckenhöhe, ausgezeichnete Parkmöglichkeiten und viele ungeahnte Möglichkeiten sollen uns ermöglichen weiter als Verein zu wachsen und einen nachhaltigen Eindruck in die Wanner Fußgängerzone zu bringen.

Den Sommer 2022 verbrachten wir also mit den nötigen Renovierungs- und Umzugsarbeiten, damit einer Neueröffnung am 24. September nichts im Wege stand.